Premium Bildgebende Verfahren

Anomalien und Normvarianten: Interne Veränderungen 2.9

Dextrokardie
Hans-Joachim Thiel
Dextrokardie
Abb. 2.1: Röntgen des Thorax p.-a.: Bild einer Dextrokardie © HJ Thiel
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Bei normaler anatomischer Situation findet sich der morphologisch rechte Vorhof des Herzens auf der rechten und der linke Vorhof auf der linken Seite des Menschen. Diese Situation wird als Situs solitus bezeichnet. Beim Situs inversus thoracalis, auch als Dextrokardie bezeichnet, sind die anatomischen Verhältnisse des Herzens seitenverkehrt angelegt.

Zusammenfassung

Die Dextrokardie beschreibt ein nach rechts in der Achse gerichtetes Herz. Sie ist vorrangig das Ergebnis einer varianten Entwicklung. Die Dextrokardie kann bei verschiedenen anderen klinischen Veränderungen und im unterschiedlichen Alter der Patienten entdeckt werden.

Schlüsselwörter: Dextrokardie, Röntgen, CT, MRT

Abstract

Dextrocardia is defined as a right-sided heart with a base-apex axis directed rightward. It is resulting from a variation in cardiac development. Dextrocardia can be discovered in various clinical settings and at various patient ages.

Keywords: dextrocardia, x-ray, CT, MRI

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2021.0132

Entnommen aus MTA Dialog 2/2021

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige