LabHive unterstützt das RKI

Anmelden beim Deutschen elektronischen Sequenzdaten-Hub

Für eine erfolgreiche Eindämmung der Pandemie ist es entscheidend, einen detaillierten Überblick über die Ausbreitungsmuster spezifischer SARS-CoV-2-Mutationen zu erhalten und auch neue Mutationen frühzeitig zu entdecken.

LabHive

Hierfür erweitert das Robert Koch-Institut aktuell die Systeme zur bundesweiten molekularen Surveillance. Innerhalb der nächsten Tage sollen alle Labore mit Möglichkeiten zur Virussequenzierung lokalisiert werden. Wie? LabHive unterstützt das RKI. Labore können sich auf http://LabHive.de registrieren und eintragen.

Quelle: LabHive