10. Rhein-Main-Zukunftskongress

Aktuelle Probleme der Krankenhausversorgung

Im Zentrum der Diskussionen standen die zu erwartenden Effekte des Krankenhausstrukturgesetzes.

Krankenhausfinanzierung

Ziel des Krankenhausstrukturgesetzes, das am 1. Januar in Kraft trat, ist die Stärkung der Versorgungsqualität. | Fotolia/sudok 1

Frau Nordheim, Vorstand  Berufsausübung, nahm für den DVTA am Zukunftskongress Krankenhaus (24.-25.02.2016) teil, der unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministers für Soziales und Integration, Herrn Dr. St. Grüttner in Frankfurt-Offenbach a.M. im Büsing Palast ausgerichtet wurde.


Aktuelle Probleme der Krankenhausversorgung und -finanzierung wurden kritisch beleuchtet. Im Zentrum der Diskussionen standen dabei die zu erwartenden Effekte des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG), welches am 1. Januar 2016 in Kraft getreten ist. Ziel des KHSG ist die Stärkung der Qualität der Krankenhausversorgung und die Erhöhung der Pflegekräfte am Bett.


Festzuhalten ist aus DVTA-Sicht, dass bei der Betrachtung der Qualität der Krankenhausversorgung die MTA-Berufsgruppen, wie auch die anderen Gesundheitsberufe, zu berücksichtigen sind, da sie auch wesentliche Akteure in der Gesundheitsversorgung sind und den Patientenschutz gewährleisten.


Ein weiterer Themenkomplex war das Antikorruptionsgesetz, welches auch für Leitende MTA ein wichtiges Thema ist.


Vorstand
Vorstandsreferentin


Aus: MTA Dialog Heft 4 (2016)