Premium Sonstiges

Ältere Arbeitnehmer leisten gleich viel wie die Jungen – brauchen nur mehr Pausen

Eine Einschätzung aus der Sicht einer leitenden MTLA des Medizinisch-technischen Dienstes
Rita Herbrand
Ältere Arbeitnehmer leisten gleich viel wie die Jungen – brauchen nur mehr Pausen
© Watcharin – stock.adobe.com
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Leisten Ältere gleich viel wie die Jungen? Und brauchen ältere Arbeitnehmer mehr Pausen? Hängen also Alter und Leistungsfähigkeit zusammen? Betrachtet man die Prinzipskizze nach Schat 2005, so ist das nicht unbedingt der Fall. Denn es gibt leistungsfähige alte, aber auch leistungsschwache junge Arbeitnehmer.

Die Leistungsfähigkeit hängt also nicht zwangsläufig mit dem Alter zusammen. Aber im Laufe des (Arbeits-)Lebens steigt mit zunehmendem Alter und vor allem mit der Schwere der Arbeit der Bedarf an Erholung. Bei eher leichten Tätigkeiten fällt dies noch nicht so sehr ins Gewicht, jedoch bei schwerer Arbeit. Wer zum Beispiel viele Jahre in einem ungünstigen Schichtmodell gearbeitet hat, verfügt im Alter über weniger Ressourcen zur Erholung als Beschäftigte, die einen geregelten Tagesablauf haben. Und regelmäßige Überstunden können sich ebenfalls negativ auswirken.

Entnommen aus MTA Dialog 7/2019

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige