Neues aus der Berufspolitik

19. Februar 2020 – DVTA bei Diskussionsveranstaltung mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Hamburg

Am 19. Februar war Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Eidelstedter Bürgerhaus in Hamburg und diskutierte aktuelle gesundheitspolitische Themen, insbesondere Themen der Pflege.

19. Februar 2020 – DVTA bei Diskussionsveranstaltung mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Hamburg

Jens Spahn | © BMG

Der DVTA war anwesend und forderte, die MTA-Berufe im Fokus zu haben, da das Gesundheitswesen nicht nur aus Ärzten und Pflege bestehen würde.

Der Bundesgesundheitsminister sah die MTA-Berufe nicht in seinem Zuständigkeitsbereich. Es seien doch Berufsbildungsgesetz-(BBiG-)Berufe. Der DVTA hat deutlich gemacht, dass es sich bei den MTA-Berufen um reglementierte Berufe handelt, die nicht im BBiG, sondern im MTA-Gesetz verortet sind und der Zuständigkeit des Bundesministeriums für Gesundheit unterliegen.

 

Entnommen aus MTA Dialog 4/2020